Netzwerk-Lauftreff nahm an Spendenlauf teil

Am Sonntag, 12.06.2016 hat der Lauftreff am Spendenlauf des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdiensts Köln teilgenommen. Gemeinsam haben Kölner und Flüchtlinge am Adenauer Weiher im Kölner Stadtwald einige Kilometer abgelaufen, um Spenden für das Kölner Kinderhospiz zu generieren.

Zusammen hat der Lauftreff über 50 KM „erlaufen“. Die Sponsoren-Firmen zahlen 4 Euro pro KM für das Kölner Kinder-Hospiz (http://www.akhd-koeln.de).

Zwei der Flüchtlinge sind trotz Ramadan mitgelaufen und durften als Gläubige tagsüber weder essen noch trinken – sie wurden jedoch die ganze Zeit über kontrolliert, um gesundheitliche Risiken auszuschließen. Die Motivation war aber riesig und alle haben voll „durchgezogen“!

Nach dem Lauf hat die Gruppe alle verbleibenden Tombola-Lose gekauft und dabei u.a. noch Bücher, Kinderspielzeug und anderes gewonnen haben – was nicht selbst benötigt wird, wurde weiter verschenkt.

Für den guten Zweck war das für alle Beteiligten eine sehr gute Sache. Das Feedback aller Ehrenamtlicher und Flüchtlinge = SUPER

Spendenlauf_1